Bach-Blüten

 

Die Dr.Bach Blütentherapie

 

 

 


Streicheleinheiten für die Seele bei Erwachsenen und Kindern.
Und nicht zu vergessen, auch Tiere reagieren auf Bach-Blüten.
Blütenmittel sind sanft und ohne Nebenwirkungen.

Es ist nachweisbar, dass anhaltende negative Gemütszustände wie:
Angst, Kummer, Stress, Ärger oder Neid das Immunsystem schwächen und den Menschen anfällig für Krankheiten aller Art machen.

              < Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe sondern einzig und allein ein Korrektiv,
                ein Werkzeug,  dessen sich unsere eigene Seele bedient, um uns auf unsere Fehler hinzuweisen.
                Um uns von größeren Irrtümern zurück zu halten, um uns daran zu hindern, mehr Schaden anzurichten. >
(Zitat Dr. Edward Bach)  



Damit die Krankheit geheilt werde, sollte ein Ausgleich geschaffen werden, um Körper und Seele wieder ins  Gleichgewicht zu bringen.

Auf dieser Erkenntnis basiert die Blütentherapie, die der englische Arzt Dr. Edward Bach vor ca. 90 Jahren entwickelt hat.
Er definierte 38 verschiedene "Seelenzustände" und ordnete diese dann jeweils einer bestimmten Blüte zu.

Aufgabe des Therapeuten ist es, die richtige Blüten-Mischung gegen die krank machenden Zustände zu bestimmen,
um
mit Hilfe dieser Blüten die Selbstheilungskräfte zu stärken,
das Gleichgewicht zwischen Körper und "Seele" wieder her zu stellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

                            

     

 email  praxis@ute-kranefoer.de
Telefon 05964   93 93 38
               FAX                   93 93 81


Die auf dieser gesamten Internetpräsenz gezeigten Angebote, Informationen, Namen,
Darstellungen in Bild, Schrift und Inhalt sind keine Heilungsversprechungen.

Impressum

Copyright ©     1998 - 2016
Version 4.3        25.05.2016